Seminare, Workshops und Vorträge zum Thema Hund

Neben den Hundekursen bieten wir auch interessante Vorträge, Seminare und Treffen zum gemeinsamen Austausch über Hunde an.

Kompaktpraxistage 2019

Dr. Katrin Hagmann

Als Referentin und Prüferin für den Zertifikatslehrgang „Hundeerzieher/in und Verhaltensberater/in IHK“ ist Dr. Katrin Hagmann berechtigt Kompaktpraxistage sowie Testatvorbereitungstage für IHK-Lehrgangsteilnehmer anzubieten.

In der Kompaktpraxiswoche werden Themen wie Trainingstechniken, Übungsaufbau und Unterrichtsgestaltung in Theorie und Praxis bearbeitet. Die Themen aus dem Tätigkeitskatalog werden nach Wunsch der Teilnehmer abgearbeitet. Dabei werden die Aufgaben sowohl praktisch, mit den Hunden der Teilnehmer oder mit Kunden und deren Hunden geübt. In den Theorieeinheiten werden die Zusammenhänge zu den Inhalten der entsprechenden IHK Module hergestellt. Auch Verhaltensanalyse anhand von Videobeispielen ist Teil dieser Woche. Dabei besteht die Möglichkeit jederzeit Fragen zu stellen, um individuelle Wissenslücken zu schließen.

Für den Unterricht steht unsere Indoor Trainingshalle zur Verfügung. Je nach Wetter kann auch draußen trainiert werden. Eigene Hunde dürfen gerne für die praktische Arbeit, nach Absprache, mitgebracht werden. In der Kompaktpraxiswoche arbeiten wir von 9:00 bis 17:30 Uhr, am Freitag endet die Woche um 14:30 Uhr. Die geleisteten Stunden werden per Wertgutschein mit einfacher Stundenanzahl abgerechnet.

Es besteht zusätzlich die Möglichkeit abends oder am folgenden Samstag bei den Hundeschul-Kursstunden zu hospitieren oder auch Kunden, nach Absprache anzuleiten. Dadurch erhöht sich die abzurechnende Stundenzahl vom Wertgutschein entsprechend.

Weitere Informationen bekommen Sie unter BHV e.V.

Seminar


IHK-Praxisteilnehmer


04.02. – 08.02.2019
18.03. – 22.03.2019
08.04. – 12.04.2019


53797 Lohmar

Eine genaue Wegbeschreibung erhalten Sie bei der Anmeldung.

Webinar: Vorbereitung und Durchführung einer Hundeführerscheinprüfung

Live-Webinar mit Dr. Katrin Hagmann

Das Webinar richtet sich an Hundeschul-TrainerInnen, die eine BHV-Hundeführerschein-Prüfung anbieten wollen und ihre Kunden optimal darauf vorbereiten möchten. Im Vortrag wird der Ablauf der Prüfung, mit den vorkommenden Aufgaben, genau erklärt. Es wird informiert, auf was es bei der Ausführung der einzelnen Aufgaben besonders ankommt, um die Prüfung zu meistern und wie man die Kunden darauf vorbereiten kann. Auch Tipps zur Organisation eines entspannten Prüfungsablaufs und welche Formalitäten im Vorfeld zu beachten sind, erhalten die Teilnehmer/innen des Webinars.

Seminar


Hundetrainer


02.04.2019 um 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr


Anmeldung und weitere Informationen unter 
www.dog-ibox.com

Abendvortrag: Zwischentöne – Feinheiten der Hundesprache erkennen und verstehen

Dr. Katrin Hagmann

Durch Missverständnisse in der Kommunikation entstehen viele Probleme zwischen Mensch und Hund. Die Körpersprache des Hundes ist sehr fein, komplex und enthält Unmengen an Informationen, die meist sehr schnell gesendet werden. So reicht es nicht aus, nur die „großen“ Signale der Hundesprache zu erkennen, sondern der Mensch sollte auch lernen, die Zwischentöne zu erkennen und „zwischen den Zeilen“ zu lesen, um die Signale des Hundes richtig einordnen und interpretieren zu können. Mit Fotos zum Ausdrucksverhalten der Hunde und Videos über die feinen Nuancen der Körpersprache wird Dr. Katrin Hagmann mit den Teilnehmern dieses Abendvortrags üben, immer genauer die feinen Zeichen in der Kommunikation unserer Hunde zu erkennen und richtig einzuordnen.

Diese Zwischentöne können winzige Veränderungen der Kopf- und Augenbewegungen, der Atmung, des Körperschwerpunktes, der Ausrichtung und der Spannung einzelner Muskelgruppen sein. Lange bevor ein Hund für unser Auge und Empfinden deutlich reagiert hat, hat er uns meist mit winzigen Signalen oder Änderungen seiner Bewegungen in seiner „Sprache“ gezeigt, dass er sich zum Beispiel gerade nicht wohlfühlt. Erkennt der Mensch diese Signale, können viele kritische Situationen durch eine Verhaltensveränderung unsererseits aufgelöst und entspannt werden. So können Menschen lernen, sich für Hunde verständlicher und oft auch weniger bedrohlich auszudrücken.

Wer lernt, in der Körpersprache des Hundes zwischen den Zeilen zu lesen, hat auch bessere Chancen, kritische Situationen zwischen Hunden schneller zu erkennen und zu deeskalieren. Ein besseres Wahrnehmen der feinen Signale unserer Hunde vereinfacht auch ihre Ausbildung und festigt die Bindung zum Hund und sein Vertrauen zu uns.

Vortrag


Hundetrainer Hundebesitzer


16.04.2019 von 19:00 – 21:00 Uhr in Lohmar

09.08.2019 von 19:00 – 21:00 Uhr in Frankfurt/Seckbach


53797 Lohmar. Eine genaue Wegbeschreibung erhalten Sie bei der Anmeldung. 

Hundeplatz Frankfurt/Seckbach


20 € pro Person

Bitte melden Sie sich an, da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist.

Preisangabe inkl. MwSt.

Testatvorbereitungstage 2019

Dr. Katrin Hagmann

In diesen drei Tagen wird von 9:00 bis 17:30 Uhr gezielt auf den fachpraktischen Leistungsnachweis vorbereitet. Dazu werden alle Prüfungsteile wie Beratungsgespräche, Kurzvorträge, Trainingspläne und Gruppenunterricht unter Prüfungsbedingungen geübt.

Der praktischen Übungen findet sowohl drinnen in unserer Indoor Trainingshalle oder je nach Wetter auch draußen statt. Eigene Hunde dürfen gerne für die praktische Arbeit, nach Absprache, mitgebracht werden. Die geleisteten Stunden werden über den Wertgutschein, nach Vorgabe der BHV-Geschäftsstelle: „Kooperation IHK, Weiterbildung“, mit doppelter Stundenanzahl abgerechnet.

Seminar


IHK-Praxisteilnehmer


28.04. – 30.04.2019
Weitere Termine auf Anfrage.


53797 Lohmar.

Eine genaue Wegbeschreibung erhalten Sie bei der Anmeldung.

Abendvortrag: Die Gefühlswelt der Hunde

Dr. Katrin Hagmann

Bis vor gar nicht allzulanger Zeit beschäftige sich die Wissenschaft gar nicht mit den Gefühlen von Tieren. Die inneren Vorgänge, wie Gedanken und Gefühle bei Tieren waren, so glaubte man, der wissenschaftlichen Untersuchung unzugänglich. Manche Wissenschaftler verleugneten sogar, dass es überhaupt Gefühle bei Tieren gibt. Dies ist heute zum Glück anders, mittlerweile werden die Gefühle von Tieren auch wissenschaftlich untersucht.  Dabei ist jedem Hunde- oder Tierbesitzer schon seit langem klar, dass Tiere zum Teil sehr ähnliche Gefühle wie Menschen haben.

Im Abendvortrag über die Gefühlswelt der Hunde (und ihrer Menschen) möchten wir uns vor allem damit beschäftigen, welchen Einfluss die soziale und emotionale Komponente auf die Ausbildung, das Zusammenleben im Alltag und im Umgang mit Hunden die problematische Verhaltensweisen zeigen hat.

Folgende Fragen werden uns beschäftigen

  • Welche wissenschaftlichen Erkenntnisse über die Gefühle von Tieren und im speziellen bei Hunden gibt es überhaupt?
  • Mensch und Hund leben seit Jahrtausenden miteinander. Die Hunde haben in dieser Zeit feine Antennen entwickelt um auch unserer Gefühle wahrzunehmen. Inwieweit nehmen Hunde unsere Gefühle war?
  • Beeinflussen sich unsere Gefühle und die des Hundes wechselseitig und wie wirkt sich das auf das Training aus? Spielt soziales Lernen und Intuition eine Rolle?

Abschließend möchten wir uns mit der Thematik befassen, wo endet die wissenschaftliche Betrachtungsweise und wo fängt Vermenschlichung an? Besteht die Gefahr der Überinterpretation von hundlichem Verhalten und wenn ja wo?

Vortrag


Hundetrainer Hundebesitzer


09.05.2019 von 19:00 – 21:00 Uhr


53797 Lohmar. Eine genaue Wegbeschreibung erhalten Sie bei der Anmeldung.


20 € pro Person

Bitte melden Sie sich an, da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist.

Preisangabe inkl. MwSt.

Seminar: Spiel unter Hunden: entspannt, grob – oder gar kein Spiel?

Dr. Corinna Dehn

Wenn Hunde miteinander spielen, fragen sich viele Besitzer oft: Ist das echtes Spiel? Oder schon eine Rauferei? Ist auch wildes und grobes Spiel noch echtes Spiel? Wie lange sollte ich es laufen lassen? Lernen die Hunde dabei das Richtige? Wann und wie greife ich ein? Und wie erkenne ich, wann es ernst wird?

An diesem Vormittag erläutert Dr. Corinna Dehn, woran Hundebesitzer erkennen können, ob ihre Hunde wirklich miteinander spielen, welche eindeutigen Kriterien echtes Spiel unter Hunden kennzeichnen. In vielen Videos und Bildern zeigt sie die verschiedenen Arten zu spielen - entspanntes, wildes und grobes Spiel, Renn- und Kampfspiele - und berücksichtigt dabei rassetypische Unterschiede. Sie erklärt die verschiedenen Spielelemente, Spielaufforderungen und Verhalten, das Spiel beendet und wann Kampf- oder Rennspiele in ritualisierte gehemmte Aggression und Jagdverhalten übergehen. Dr. Dehn erläutert, wann und wie man eingreifen sollte und welche Hundetypen und –rassen im Spiel zueinander passen.

Seminar


Hundetrainer Hundebesitzer


23.06.2019 von 10:30 - 14:00 Uhr


53797 Lohmar. Eine genaue Wegbeschreibung erhalten Sie bei der Anmeldung.


50 € pro Person

inkl. warmen und kalten Getränken und Gebäck in der Kaffeepause.

Bitte melden Sie sich an, da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist.

Preisangabe inkl. MwSt.